Tennisreisen Golfurlaub Tauchurlaub Trainingslager Wanderurlaub Radtouren Motorrad Marathon Skiurlaub Wellnessurlaub Reisen

Thailand Studienreise


Home ] Nach oben ] GRUPPENREISEN    Jugendherbergen mit Sport in Holland    HÖHENTRAINING    
Fussballtrainingslager in Rom   Trainingszentrum   Charterflüge 

        

 

 

 

 

 

Geheimnisvolle Spuren der Khmer
14 Tage Thailand/ Laos/Kambodscha

Kultur

·     Die wichtigsten Khmer-Heiligtümter im Isan und südlichen Laos

·     3 Tage Angkor - Götterwelt in Stein


Natur

·     Aufenthalt im Gebiet der 4000 Inseln in Pakse

·     Bootsfahrt auf dem Tonle Sap

ab € 3279,00 pro Person im Doppelzimmer


Tauchen Sie ein in die Welt der sagenumwobenen Khmer-Dynastie! Zahlreiche Schätze aus dieser geschichtsträchtigen Hochkultur sind als Relikte der großen Herrscher erhalten geblieben. Erleben Sie die wunderschönen Landschaften entlang des grandiosen Mekong, unvergessliche Entdeckungen der Tempel von Angkor sowie reizvolle Kunstgeschichte und Architektur in den Städten Bangkok und Phnom Penh. Folgen Sie den geheimnisvollen Spuren der Khmer nach Thailand, Laos und Kambodscha!

 



Reiseablauf:

1. Tag (Dienstag): Flug Deutschland - Thailand
Individuelle Anreise nach Frankfurt. Abends gemeinsamer Flug mit Thai Airways nach Bangkok (Flugdauer ca. 10 Stunden).

2. Tag (Mittwoch): Königsstadt Ayutthaya
Frühmorgens Ankunft in Bangkok und Fahrt nach Ayuttahaya (UNESCO-Weltkulturerbe), der ehemaligen Hauptstadt des Königreichs Siam. Zahlreiche Tempelruinen zeugen von der einstigen Pracht des Reiches. Bei einem Rundgang können Sie die Größe und Schönheit dieser Stadt am besten spüren. Im Khao Yai Nationalpark haben Sie inmitten hügeliger Dschungellandschaft von einem Aussichtspunkt einen großartigen Blick auf den Heo Suwat Wasserfall, der 20 m in die Tiefe stürzt. Weiterfahrt nach Korat, in dessen Umgebung unzählige Khmer-Tempel zu finden sind (259 km). Eine Übernachtung in Korat. (A)

3. Tag (Donnerstag): Auf den Spuren der Khmer
Auf dem Weg nach Surin besuchen Sie die Ausgrabungsstätte Ban Prasat, eine Nekropole der jüngeren Bronzezeit. Die Ruinen von Pimai zählen zu den bedeutendsten Khmer-Tempeln des Landes. Anschließend besuchen Sie eines der schönsten Khmer-Heiligtümer. Der Komplex des Tempels von Phnom Rung ruht majestätisch auf einem 400 m hohen erloschenen Vulkan. Trotz eindrucksvoller Ornamente strahlt das Gemäuer allerdings nichts von verspielten thailändischen Tempeln aus, sondern erstarrt in der faszinierend düsteren Klarheit der Khmer-Kunst. (201 km). Eine Übernachtung in Surin. (F, A)

4. Tag (Freitag): Surin - Khmer-Tempel im Isan
Nach dem Frühstück besuchen Sie Sikhoraphun, ca. 30 km östlich von Surin, eine alte Gründung der Khmer, die hier eine Tempelanlage aus dem 11.Jahrhundert zurückgelassen haben.Weiterfahrt in das Dörfchen Ban Chok.Zu den herausragenden Silberwaren der Region zählt das prakueam, eine Art Perle im kambodschanischen Stil, die die Vorfahren der Einwohner Ban Choks vor vielen Jahrhunderten nach Thailand brachten. Anschließend besuchen Sie die beiden Khmer-Heiligtümer Wat Sa Kamphaeng Yai und Wat Sa Kampheang Noi. Weiterfahrt nach Khong Jiam (350 km). Eine Übernachtung in Khong Jiam. (F, A)

5. Tag (Samstag): Über die Grenze nach Laos
Fahrt nach Chong Mek über die Grenze nach Laos und Weiterreise nach Pakse in der Provinz Champasak in Südlaos (180 km). Hier begann der beispiellose Aufstieg des Khmerreiches. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Von der Dachterrasse Ihres Hotels eröffnet sich ein schönes Panorama über die Stadt. Eine Übernachtung in Pakse. (F)

6.Tag (Sonntag): Die Region der 4000 Inseln
Morgens gehen Sie an Bord eines traditionellen Langschwanzbootes. Vom erhöht liegende Vat Phu Tempel (UNESCO-Weltkulturerbe) aus der Vor-Angkor-Zeit haben Sie einen hervorragenden Blick auf die umliegenden Ebenen und den Mekong. Danach setzen Sie bei Ban Hatsaykhoune mit der Fähre auf die Insel Khong Island über und erleben das ruhige zurückgezogene Leben der Mönche und Fischerfamilien. Reizvolle Fischerdörfchen, ruhige Kloster und Tempel sowie üppige Vegetation zeichnen Khong Island aus. Eine Übernachtung auf Khong Island. (F, M)

7. Tag (Montag): Der größte Wasserfall Asiens
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Khong Phapheng, Asiens größtem Wasserfall. 18 Meter tief stürzen sich hier die Wassermassen mit tosendem Geräusch in die Tiefe. Lassen Sie sich von diesem gewaltigen Naturschauspiel beeindrucken. Im Dorf Ban Khiet Ngong steigen Sie auf Elefanten um und erreichen durch dichtes Dschungelgebiet den mysteriösen Wat Phou. Auf dem Rückweg nach Pakse besuchen Sie den ebenfalls im Dschungel gelegenen Tempel Oum Moung. Eine Übernachtung in Pakse. (F, M)

8. Tag (Dienstag): Siem Reap - das Tor zu Angkor
Transfer zum Flughafen und Flug mit Lao Airlines nach Siem Reap. Tauchen Sie ein in die Welt von Angkor (UNESCO-Weltkulturerbe)! Nach der Ankunft starten Sie Ihre Tempel-Tour: Die außerhalb des Hauptareals liegenden Bauwerke der Roluos-Gruppe gehören zu den frühesten, großen, von den Khmer erbauten Tempeln. Es erwarten Sie die einzigartigen Ziegelskulpturen von Prasat Kravan sowie das Srah Srang Becken, das als „Königliches Bad" einst rituellen Zeremonien diente. Banteay Kdei begrüßt Sie durch vier Gopuras mit vier großen Reliefgesichtern; der östliche Mebon wird durch steinerne Elefantenfiguren bewacht. Vom Tempelberg Pre Rup genießen Sie einen beeindruckenden Sonnenuntergang. Vier Übernachtungen in Siem Reap. (F, A)

9. Tag (Mittwoch): Weltwunder Angkor Wat
Nach dem Frühstück besuchen Sie ein soziales Hilfsprojekt, in dem Waisenkinder die klassische Khmer-Kunst erlernen. Anschließend Besichtigung des Tempelkomplexes von Angkor Wat, dem größten sakralen Bauwerk der Erde. Himmlische Apsaras sowie alte indische Epen schmücken zu Tausenden die Wände der Tempel. Das Meisterwerk des 12. Jh. wird als Paradebeispiel der klassischen Kunst und Architektur der Khmer bezeichnet. Lassen Sie sich in der letzten großen Hauptstadt Angkor Thom vom Südtor mit seinen riesigen Statuen, dem mit über 200 lächelnden Gesichtern verzierten Bayon-Tempel und der Terrasse des Lepra-Königs beeindrucken. Der Sonnenuntergang taucht die Tempelstadt in ein faszinierendes Licht. (F, A)

10. Tag (Donnerstag): Dschungeltempel Ta Prohm
Frühaufsteher erleben den spektakulären Sonnenaufgang über Angkor von einem der Hügel, welche die Ebene überragen. Nach dem Frühstück besuchen Sie den Tempel Banteay Srei, der wegen seiner wunderschönen filigranen Reliefs als Kronjuwel der Khmer-Kunst bezeichnet wird. Plastisch herausgearbeitete Girlanden und Laubornamente wechseln mit kachelartigen, skulptierten Platten ab, in Nischen stehen kleine Figuren, Devatas, Apsaras und anmutige Jünglinge. Diese Kunstwerke sind so fein herausgearbeitet, dass sie eher wie geschnitzt anmuten als in Stein gemeißelt. Der Ta Prohm wurde bewusst der Natur überlassen. Riesige Wurzeln winden sich um seine Ruinen. Auch der Tempel Preah Khan ist tief versteckt im dichten Urwald. Weiterhin sehenswert sind der Brunnen Neak Pean, die Tempel Ta Som und Banteay Samre. (F, A)

11. Tag (Freitag): Am größten See Südostasiens
Vormittags unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Tonle Sap, dem größten Binnengewässer Südostasiens. Der Tonle Sap ist eines der fischreichsten Binnengewässer der Erde. Die Bewohner leben auf Hausbooten und in Stelzenhütten. Nach einer ca. 2- stündigen Fahrt durch ländliche Regionen erreichen Sie die Tempelanlage von Beng Mealea. Die aus dem 11 Jahrhundert stammende Anlage war lange Zeit von dichtwachsendem Dschungel umgeben und wurde erst vor Kurzem für Besucher zugänglich gemacht. (F, M, A)

12. Tag (Samstag): Sambor Prei Kuk
Heute verlassen Sie die Welt von Angkor, um sich noch weiter in die Geschichte Kambodschas vorzuwagen. In Kampong Thom führt Sie Ihre Reise in die versunkene Stadt Sambor Prei Kuk. Sie besteht aus 4 Tempelkomplexen, die als älteste Zeugnisse der Khmerarchitektur gelten. Auf dem Weg nach Phnom Penh besichtigen Sie den Wat Nokor und besuchen den Spinnenmarkt in Skun. Eine Übernachtung in Phnom Penh. (F, M, A)

13. Tag (Sonntag): Die wiedergeborene Hauptstadt Phnom Penh
Sie beginnen Ihre Besichtigung der charmanten Stadt mit dem Besuch des Wat Phnom. Der Königspalast erlaubt den Vergleich verschiedener Pagoden-Stile und besitzt einen wunderschönen Garten. 5000 silberne Platten gaben der Silberpagode ihren Namen. Ganz in der Nähe befindet sich das Nationalmuseum, das Ihnen einen ausgezeichneten Überblick über die Kunstgeschichte Kambodschas vermittelt. Einblicke in die Herrschaft der Roten Khmer erlaubt der Besuch des Tuol-Sleng Museums, Mahnmal der jüngsten traumatischen Vergangenheit des Landes. Zum Abschluss Besuch des lebhaften Russischen Marktes. Transfer zum Flughafen und Flug mit Thai Airways über Bangkok nach Deutschland. (F, M)

14. Tag (Montag): Ankunft in Frankfurt
Am Morgen Ankunft in Deutschland und Anschluss zu anderen Flughäfen

 

 



KUNDENINFORMATIONEN:

Ort: Nächte/Hotel: Landeskategorie:
Korat: 1/Dusit Princess / 3 Sterne
Surin: 1/Thong Tarin / 3 Sterne
Khong Jiam: 1/Toh Sang Resort / 3 Sterne
Pakse: 1/Champasak Grand / 3 Sterne
Khong Island: 1/Senesothxuen / 3 Sterne
Pakse: 1/Champasak Grand / 3 Sterne
Siem Reap: 4/Borei Angkor Resort / 4 Sterne
Phnom Penh: 1/Sunway / 4 Sterne

Flug-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

Teilnehmerzahl: Mindestens 10 - Maximal 20 Teilnehmer

 



Leistungen:

·     Rail & Fly 2.Klasse

·     Linienflüge mit Thai Airways in der Economy-Class

·     Inlandsflüge sowie grenzüberschreitende Flüge mit nationalen Fluggesellschaften in der Economy-Class

·     Internationale und nationale Flughafen- und Sicherheitsgebühren (ca. EUR 370,-)

·     11 Übernachtungen, Zimmer mit Bad oder Dusche und WC, teilweise mit Klimaanlage

·     Transfers und Besichtigungsfahrten in landesüblichen, klimatisierten Reisebussen laut Reiseablauf

·     Bootsfahrten laut Programm

·     Tägliches Frühstück (F), weitere Mahlzeiten laut Reiseablauf (M = Mittagessen, A = Abendessen)

·     Eintrittsgelder

·     Visagebühren für Laos und Kambodscha (US$ 50,-/Stand Juli 2011)

·     Studienreiseleitung ab/bis Deutschland

·     Gutschein für einen Reiseführer Ihrer Wahl mit Auswahlverzeichnis (pro Zimmer)


Bei Buchung ohne Flug ab Bangkok bis Phnom Penh entfallen folgende Leistungen:

·     Rail & Fly 2. Klasse

·     Flug Deutschland - Bangkok/Phnom Penh - Deutschland

·     Flughafensteuern und -gebühren

·     Ankunft - und Abflugtransfer

·     Ausreisesteuer in Bangkok und Phnom Penh


Reisetermine
Hinflug / Rückflug
 
02.10.12-14.10.12
06.11.12-18.11.12


Klug zum Flug: Die Anreise 2. Klasse mit der Deutschen Bahn und dem öffentlichen Nahverkehr ist bei Flug-Pauschalreisen ab/bis Deutschland (plus Salzburg und Basel) für Sie kostenlos enthalten.

Bitte fordern Sie unser aktuelles Angebot mit Ihren individuellen Gruppendaten per Buchungsanfrage an.

 


 

 
 
Ferienwohnungen
Reiseversicherung
Reisekataloge

 

Kreuzfahrten
Flüge
Last Minute
 
 
 

 
 
 

 

Impressum    AGB

 

 

Sportbücher über Tennis, Golf, Laufsport, Schwimmen

Ferienwohnungen Italien - Lesbos - - Kreta - Griechenland - Ferienhäuser Kanaren - Dubai - Südsee - Sri Lanka - Florida - Deutschlandurlaub - Mauritius
Copyright © 1999 Sportmeeting International
Stand: 22. Januar 2015