Tennisreisen Golfurlaub Tauchurlaub Trainingslager Wanderurlaub Radtouren Motorrad Marathon Skiurlaub Wellnessurlaub Reisen

Himalaja Studienreise


Home ] Nach oben ] GRUPPENREISEN    Jugendherbergen mit Sport in Holland    HÖHENTRAINING    
Fussballtrainingslager in Rom   Trainingszentrum   Charterflüge 

        

 

 

 

 

 

Legendäre Königreiche im Himalaja
19 Tage Darjeeling, Sikkim und Bhutan

NATUR

·     Klosterburgen des Buddhismus in Darjeeling, Sikkim und Bhutan

·     Wanderung zum Taksang Kloster (Tiger’s Nest)


LAND & LEUTE

·     Fahrt mit dem Toy Train in Darjeeling

·     Besuch einer Teeplantage in Darjeeling

·     Besuch der Klosterfeste in Bhutan

ab € 4559,00 pro Person im Doppelzimmer


Darjeeling und Sikkim bieten auf engstem Raum überwältigende landschaftliche und kulturelle Gegensätze vor der Kulisse des Kanchenjunga. Abgeschirmt von den höchsten Bergen der Welt liegt die Perle des Himalaja, Drik Yul - Das Land des Donnerdrachens. Der amerikanische Schriftsteller Paul Grimes schrieb nach seinem Besuch, Bhutan sei das verloren geglaubte Paradies „Shangri La". Je nach Termin besuchen Sie eines der jährlich stattfindenden Klosterfeste und bekommen Einblick in den Alltag eines der geheimnisvollsten Länder der Welt!

 

 



Reiseablauf:

1. Tag: Flug Deutschland - Delhi
Individuelle Anreise nach Wien. Mittags Flug mit Austrian Airlines nach Delhi (ca. 7 Stunden). Ankunft kurz vor Mitternacht. Transfer ins Hotel. Eine Übernachtung in Delhi.

2. Tag: Kurseong, der Ort der weißen Orchideen
Vormittags Transfer zum Flughafen und kurzer Flug mit Jet Airways von Delhi nach Bagdogra. Eine zweistündige Fahrt führt Sie nach Kurseong. Das Dorf schmiegt sich an die oberen Hänge des Tals und bietet inmitten von üppigen Wäldern und Teeplantagen großartige Aussichtspunkte. Eine Übernachtung in Kurseong. (F,A)

3. Tag: Darjeeling Himalayan Railway („Toy Train“)
Vormittags erhalten Sie beim Besuch einer Teeplantage einen ersten Einblick in die Teeproduktion der Region. Nachmittags erwartet Sie ein besonderes Erlebnis: die Fahrt mit der Darjeeling Himalayan Railway, liebevoll auch Toy Train genannt (UNESCO-Weltkulturerbe). Langsam und schnaufend fährt der Zug durch das Bazar-Viertel von Kurseong. Wenig später bietet sich ein ganz besonderer Ausblick: Auf der einen Seite kann man bis in die Ebene von Bengalen sehen, auf der anderen Seite präsentiert sich der mächtige Kanchenjunga, der dritthöchste Berg der Welt. Nach einer ca. 3-stündigen Fahrt erreichen Sie Darjeeling, die „Königin der Sommerfrische". Zwei Übernachtungen in Darjeeling. (F,M,A)

4. Tag: Tiger Hill und das Ghoom Kloster
Bereits vor dem Frühstück fahren Sie mit Jeeps zum 11 km südlich von Darjeeling gelegenen Tiger Hill, um den Sonnenaufgang vor der Kulisse des Himalaja zu erleben. Bei klarer Sicht haben Sie einen fantastischen Blick auf Mount Everest, Lhotse, Makalu, Kanchenjunga, Kabru und Janu. Auf dem Rückweg besuchen Sie das buddhistische Ghoom-Kloster. Nach dem Frühstück besuchen Sie das Himalaya Mountaineering Institute, dessen Mitbegründer der berühmte Sherpa Tenzing Norgay war. Anschließend besuchen Sie den Zoo mit seinen vielen Bergtieren - Yaks, schwarzem Himalajabär, roten Pandas, Schneeleoparden und tibetischen Wölfen. Nach einem Besuch des Tibetan Refugee Institute können Sie an einem Spaziergang zum Observatory Hill teilnehmen, auf dem Tausende von Gebetsfahnen im Wind flattern. (F,M,A)

5. Tag: Kloster Rumtek
Früh morgens brechen Sie auf in das ehemalige Königreich Sikkim, das erst 1975 zum 22. Bundesstaat Indiens wurde. Sikkim besticht durch die Schönheit seiner Landschaft und eine Vielzahl an tibetischen Klöstern. Das berühmteste und zugleich Exil-Sitz der Karma-Kagyu-Schule, eine der vier Hauptrichtungen des tibetischen Buddhismus, ist das Rumtek Kloster. In den 60er Jahren des 20. Jahrhundert ließ der 16. Karmapa das Hauptkloster als Ersatz für das Tsurphu-Kloster in Tibet errichten, das während der chinesischen Kulturrevolution zerstört wurde. Nachmittags erreichen Sie Gangtok, die Hauptstadt Sikkims. Zwei Übernachtungen in Gangtok. (F,M,A)

6. Tag: Kloster Enchey
Nach dem Frühstück besuchen Sie das Namgyal Institute of Tibetology, das sich der Erforschung des Mahayana-Buddhismus und der Kultur Tibets widmet, sowie den Do-Drul Chorten, einen der heiligsten Stupas in Sikkim. Im Institute of Cottage Industry können Sie einheimischen Kunsthandwerkern über die Schulter schauen und beobachten, wie sie ihr Wissen an die nächste Generation weitergeben. Anschließend besuchen Sie das hübsche Enchey-Kloster, einen wichtigen Sitz des Ningmapa-Ordens, das sich hoch über Gangtok erhebt. Zwei Übernachtungen in Gangtok. (F,M,A)

7. Tag: Unterwegs nach Bhutan
Nach dem Frühstück Weiterfahrt durch das Tal der Teesta in die Ebene von Bengalen nach Puntsholing, (210 km, ca. 7 Stunden Fahrzeit). Die bhutanesische Grenzstadt wird nach Übertritt der indisch-bhutanesischen Grenze am Abend erreicht. Eine Übernachtung in Puntsholing. (F,M,A)

8. Tag: Einreise in das Land des Donnerdrachens
Weiterfahrt in Richtung Thimphu. In atemberaubenden Haarnadelkurven führt die Straße vom Tiefland hinauf in den Bergurwald der Himalaya-Vorberge. Die ca. 180 km lange Strecke verschafft Ihnen einen ersten Eindruck über die landschaftlichen Besonderheiten von Bhutan. Zwei Übernachtungen in Thimphu. (F,M,A)

9.Tag: Die kleinste Hauptstadt der Welt
Heute erkunden Sie die wohl ungewöhnlichste Hauptstadt der Welt. Nach der Besichtigung der Nationalbibliothek, in der Tausende von Manuskripten aufbewahrt werden, besuchen Sie die Malschule, in der traditionelle Mal- und Zeichentechniken erlernt werden. Vorbei am Institut für traditionelle Medizin bummeln Sie zum Memorial Choerten, der unentwegt von einem Zug älterer Menschen umkreist wird. Nach dem Besuch des Volks (nur bis zum Innenhof zugänglich), Sitz der bhutanesischen Regierung, des Königs und hoher Lamas. (F,M,A)

10. Tag: Der Dochu La Pass
Heute fahren Sie über den über 3100 Meter hohen Dochu La Pass. Die Passhöhe wird von vielen großen Choerten und Gebetsfahnen markiert. Von hier aus genießen Sie bei klarem Wetter die schönste Aussicht auf die hohen Gipfel des östlichen Himalaja. Unterwegs besichtigen Sie den Punakha-Dzong, der von einer großen Anzahl von Andachtshallen durchzogen wird und wegen seiner Lage am Zusammenfluss von Mo und Pho ein malerisches Bild beschwört. Zudem dient er den Mönchen des zentralen Klerus aufgrund des günstigen Klimas als Winterresidenz. Im Anschluss besuchen Sie den Wangdi Phodrang Dzong mit den buntbemalten Holzkonstruktionen im Inneren der Burg. Eine Übernachtung in Wangdi Phodrang. (F,M,A)

11. Tag: Fahrt durch die Schwarzen Berge
Vormittags Fahrt über die Schwarzen Berge und den 3300 Meter hohen Pele-La Pass, der traditionellen Grenze zwischen West- und Zentralbhutan, nach Bumthang, vorbei an malerischen Dörfern mit Rhododendron- und Magnolienbäumen. Nachmittags erreichen Sie Bumthang, eines der schönsten Täler von Bhutan. Bumthang liegt abseits der Touristenrouten in noch unberührter Natur (180 km, ca. 6 Stunden). Drei Übernachtungen in Bumthang. (F,M,A)

12. Tag: Ausflug ins Ura-Tal
Heute unternehmen Sie einen Ausflug ins abgelegene Ura-Tal, das letzte und höchstgelegene Tal Bumthangs. In Ura sehen Sie den Ura-Lakhang mit der größten Statue des Padmasambhava und schönen Wandmalereien. Zurück in Bumthang bummeln Sie über den Basar, der für seine traditionellen Textilien mit den typisch bunten Mustern bekannt ist. (F,M,A)

13. Tag: Der Kurjey Lhakhang
Heute besuchen Sie zwei der ältesten Klöster Bhutans, den Jambay Lhakhang und den Kurjey Lhakhang, bei dem der Körperabdruck des Padmasambhava im Fels zu sehen sind. Der Kurjey Lhakhang besteht aus drei nach Süden ausgerichteten Tempeln und ist einer der heiligsten Orte Bhutans, da der Guru Rimpoche hier meditierte. (F,M,A)

14. Tag: Die Klosterburg von Tongsa
Über den 3400 Meter hohen Yutong-Pass erreichen Sie den grandiosen Tongsa-Dzong, den Stammsitz der Königlichen Familie. Innen öffnet sich ein Labyrinth von Tempeln, Korridoren und Räumen, von denen aus die Region verwaltet wird. Eine Übernachtung in Wangdi Phodrang. (F,M,A)

15. Tag: Wangdi Phodrang - Paro
Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Paro. Nach Ankunft erste Besichtigungen in Paro. Sie fahren zum Drukgyel-Dzong und zum Kyichu Lhakhang, einem der ältesten Tempel Bhutans. Der Paro-Dzong setzte architektonische Maßstäbe, die andere Dzongs im ganzen Land übernahmen. Heute ist der Dzong Verwaltungssitz des Paro-Distriktes und berherbergt darüber hinaus eine stattliche Mönchsgemeinde. Zwei Übernachtungen in Paro. (F,M,A)

16. Tag: Paro und das Tiger’s Nest
Vormittags erhalten Sie im Nationalmuseum einen umfassenden Überblick über die Geschichte und Kultur des Landes. Nachmittags unternehmen Sie eine Wanderung (ca. 2 Stunden) zum traumhaft gelegenen Aussichtspunkt mit Blick auf das legendäre „Tiger's Nest" (entfällt beim Termin 20.03.2012, stattdessen Teilnahme an den Feierlichkeiten des Paro-Tshechu. Selten zu sehende Masken- und Schwerttänze werden zu diesem Anlass im Innenhof des Paro-Dzongs aufgeführt). (F,M,A)

17. Tag: Abschied vom Königreich Bhutan
Heute heißt es Abschied nehmen vom Königreich in den Wolken. Sie reisen von Paro auf der ersten Straße Bhutans, die 1961 gebaut wurde, zurück an die indische Grenze. Vorbei an grünen Teeplantagen erreichen Sie Chalsa. Eine Übernachtung in Chalsa. (F,M,A)

18. Tag: Rückflug nach Delhi
Fahrt zum Flughafen von Bagdogra und Flug nach Delhi, wo Sie am späten Nachmittag eintreffen werden. Bis zum Flughafentransfer spät abends stehen noch einige Zimmer zum Frischmachen zur Verfügung. (F,A)

19. Tag: Rückflug nach Deutschland
Nach Mitternacht Rückflug mit Austrian Airlines nach Wien und Anschluss zu anderen Städten.

 



Tipp

Klosterfeste in Bhutan
Folgende Klosterfeste sind zu den Abreiseterminen eingeschlossen:
20.03.2012 Paro Fest
24.04.2012 Ura-Fest
18.09.2012 Thimphu-Fest
20.10.2012 Jambay Lhakang-Fest
Je nach Festtermin kommt es zu Programmumstellungen.

Leistungen im Überblick:

Stadt/Übernachtungen/Hotels/Landeskategorie:
Delhi/G.: 1 Nacht/Park Premier/4 Sterne
Kurseong: 1 Nacht/Cochrane Place/2 Sterne
Darjeeling: 2 Nächte/Mayfair/4 Sterne
Gangtok: 2 Nächte/Mayfair/4 Sterne
Puntsholing: 1 Nacht/Lhaki/2 Sterne
Thimpu: 2 Nächte/Druk/3 Sterne
Wangdi Ph.: 1 Nacht/Dragons Nest/2 Sterne
Bumthang: 3 Nächte/Wangdichholing Resort/2 Sterne
Wangdi Ph.: 1 Nacht/Dragons Nest/2 Sterne
Paro: 2 Nächte/Olathang/3 Sterne
Chalsa: 1 Nacht/Sinclair Retreat Dooars/2 Sterne
Delhi: Park Premier/4 Sterne (Tageszimmer)

Angebot für Alleinreisende:
am 18.09.12 kein Einzelzimmerzuschlag!

Flug-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

Teilnehmerzahl: Mindestens 10 - Maximal 18 Teilnehmer

Leistungen:

·     Rail & Fly 2. Klasse

·     Linienflüge mit Austrian Airlines in der Economy-Class

·     Flug Delhi - Bagdogra - Delhi mit Jet Airways in der Economy Class

·     Flughafen- und Sicherheitsgebühren (ca. EUR 315,-)

·     17 Übernachtungen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC

·     Täglich Frühstück (F), weitere Mahlzeiten laut Reiseablauf: (F = Frühstück, M = Mittagessen,A = Abendessen)

·     Transfers und Rundreise in landesüblichen Reisebussen, in Sikkim (Tag 2-7 und Tag 17-18) mit geländegängigen Fahrzeugen

·     Visagebühren für Indien und Sikkim (ca. EUR 60,-)

·     Visagebühren für Bhutan (US$ 20,-)

·     Eintrittsgelder laut Programmablauf

·     Studienreiseleitung ab/bis Deutschland

·     Gutschein für einen Reiseführer Ihrer Wahl mit Auswahlverzeichnis (pro Zimmer)



Bei Buchung ohne Flug ab/bis Delhi entfallen folgende Leistungen:

·     Rail & Fly 2.Klasse

·     Flug Deutschland - Delhi - Deutschland

·     Flughafensteuern und -gebühren

·     Ankunft- und Abflugtransfers


Reisedaten:
Hinflug / Rückflug

18.09.12 / 06.10.12
20.10.12 / 07.11.12

Angebot für Alleinreisende am 18.09.12 kein Einzelzimmerzuschlag!

Klug zum Flug: Die Anreise 2. Klasse mit der Deutschen Bahn und dem öffentlichen Nahverkehr ist bei Flug-Pauschalreisen ab/bis Deutschland (plus Salzburg und Basel) für Sie kostenlos enthalten.

Bitte fordern Sie unser aktuelles Angebot mit Ihren individuellen Gruppendaten per Buchungsanfrage an.

 
 
Ferienwohnungen
Reiseversicherung
Reisekataloge

 

Kreuzfahrten
Flüge
Last Minute
 
 
 

 
 
 

 

Impressum    AGB

 

 

Sportbücher über Tennis, Golf, Laufsport, Schwimmen

Ferienwohnungen Italien - Lesbos - - Kreta - Griechenland - Ferienhäuser Kanaren - Dubai - Südsee - Sri Lanka - Florida - Deutschlandurlaub - Mauritius
Copyright © 1999 Sportmeeting International
Stand: 22. Januar 2015