Tennisreisen Golfurlaub Tauchurlaub Trainingslager Wanderurlaub Radtouren Motorrad Marathon Skiurlaub Wellnessurlaub Reisen

Expedition Antarktis


Home ] Nach oben ] GRUPPENREISEN    Jugendherbergen mit Sport in Holland    HÖHENTRAINING    
Fussballtrainingslager in Rom   Trainingszentrum   Charterflüge 

        

 

 

 

 

 

Expedition Antarktis
16 Tage Argentinien/Antarktis

ENTDECKEN

·     9 Übernachtungen an Bord der „MV Ushuaia“

·     Fahrt durch die abenteuerliche Drake-Passage

·     Erkundungstouren per Zodiak


NATUR

·     „Tierra del Fuego“ Nationalpark

·     Ewiges Eis der Antarktis

·     Südshetlandinseln: Tummelplatz der Tierwelt


Eine Reise zum „weißen" Kontinent ist eine Reise an das südlichste Ende unserer Welt. Dieser wohl geheimnisvollste Teil fasziniert alle Naturliebhaber durch die unangetastete, fantastische Eiswelt und den unglaublichen Reichtum an Tieren. Vor 100 Jahren betrat der erste Mensch antarktischen Boden. Folgen Sie ihm in die einsame Welt der mächtigen Gletscher und bizarren Eisberge zu den zahlreichen Pinguinen, Robben und Walen. An Bord erwartet Sie der Komfort eines Kreuzfahrtschiffes und doch ist es eine einzigartige Expedition ins „Abenteuer Eiswelt"!

 



Reiseablauf:

1. Tag: Flug Deutschland - Buenos Aires
Individuelle Anreise nach Frankfurt. Am Abend Linienflug mit Lufthansa nach Buenos Aires (Flugdauer ca. 14 Stunden).

2. Tag: Willkommen in Buenos Aires
Nach Ortszeit morgens Ankunft in Buenos Aires, der Hauptstadt Argentiniens. Nach der Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung Transfer in Ihr Hotel. Nach dem Zimmerbezug unternehmen Sie am Nachmittag eine Stadtrundfahrt . Nicht nur für den Tango ist Buenos Aires bekannt, sondern auch für die verschiedenen europäischen Einflüsse, die überall in der Stadt zu finden sind. Unter anderem sehen Sie die hübsch angelegte Plaza de Mayo, die „Casa Rosada" und das Hafenviertel La Boca, das sich am südlichen Ende der Stadt entlang dem Riachuelo Canal erstreckt. Des Weiteren besuchen Sie den Friedhof „La Recoleta" mit dem Grab der berühmten Evita Perón. Zwei Übernachtungen in Buenos Aires. (F)

3. Tag: Buenos Aires - Stadt des Tango
Der Tag steht für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Ihre Reiseleitung gibt Ihnen gerne Tipps zur Gestaltung des Tages. (F)

4. Tag: Ans Ende der Welt
Nach dem Frühstück Flug mit Aerolineas Argentinas oder LAN (ca. 3,5 Stunden) zur südlichsten Stadt der Erde nach Ushuaia und Transfer zum Hotel. Die Tierra del Fuego - Feuerland - ist die südlichste Spitze des amerikanischen Kontinents und das Ende der berühmten Ruta 3, der Panamericana, einer der Traumstraßen dieser Erde. Weiter südlich liegen nur noch die gewaltigen Eismassen der Antarktis. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug zur ergreifenden Wildnis des Tierra del Fuego Nationalparks. Windgebeugte Bäume, geheimnisvolle Seen, wilde Flüsse, Biberbauten und eine reiche Vogelwelt werden Sie begeistern. Die urwüchsige Landschaft vermittelt Ihnen das Gefühl, am Ende der Welt angelangt zu sein. Sie sehen die mächtigen Anden, die Ensenada-Bucht, den Beagle-Kanal und den von Bergen eingerahmten Lago Roca. Eine Übernachtung in Ushuaia. (F)

5. Tag: Leinen los in Ushuaia
Der Vormittag steht Ihnen in Ushuaia zur freien Verfügung, um die Stadt zu erkunden. Nachmittags gehen Sie dann an Bord der „MV Ushuaia" und haben Zeit, sich mit dem Expeditionsschiff und der Mannschaft vertraut zu machen. Am Abend wird das Schiff aus dem Hafen Ushuaias auslaufen, und Ihre 10-tägige Entdeckungsreise in die Antarktis beginnt. Genießen Sie zum Sonnenuntergang das grandiose Lichtspiel der Gletscherwelt am Beagle Kanal und dem MacKinley-Pass! Neun Übernachtungen an Bord der „MV Ushuaia". (F,A)

6. Tag - 7. Tag: Auf der abenteuerlichen Drakestraße
Die folgenden zwei Tage fahren Sie auf der 800 km langen Drakestraße, die nach dem englischen Freibeuter Sir Francis Drake benannt wurde. Nach erfolgreicher Fahrt durch die Magellanstrasse wurde dieser von einem wilden Sturm weit nach Süden abgetrieben und war vielleicht der erste, der diese Wasserstraße befuhr. Die Drakestraße markiert zudem die biologische Grenze zwischen der Antarktis im Norden und dem Zirkumpolarstrom, der Antarktischen Konvergenz. Die vorgelagerte Spitze Südamerikas bringt wärmeres Wasser mit nach Süden, das auf polares Wasser in der Antarktis trifft. Dieser Treffpunkt der polaren und subpolaren Meeresströmungen wird Konvergenz genannt. Sie beeinflusst nicht nur die Ausdehnung und Richtung der Eisbergbewegungen, sondern sorgt auch für ein besonders reichhaltiges Nahrungsangebot im Südatlantik. An Bord der „Ushuaia" sind Sie jederzeit auf der Kommandobrücke willkommen, wo Ihnen die Offiziere gerne die Navigationsinstrumente erklären und Sie in die Geheimnisse moderner Seefahrt einweisen. Von der Brücke hat man zudem eine ausgezeichnete Sicht und kann eine Vielzahl an Seevögeln und auch Walen entdecken. Außerdem erwartet Sie ein umfangreiches Vortragsprogramm während der Überfahrt, das Sie auf die Tierwelt, Geologie und Geschichte der Antarktis vorbereitet. Am Nachmittag des zweiten Tages kommen auch schon die schneebedeckten Bergspitzen der Südshetlandinseln in Sicht und vielleicht kann schon ein erster Ausflug zur antarktischen Tierwelt unternommen werden! (F,M,A)

8. -11. Tag: Südshetlandinseln & Antarktischer Kontinent
Sie erkunden die Südshetlandinseln und die Antarktische Halbinsel. Dazu sind in der Regel mindestens zwei Landgänge am Tag geplant. Die Südshetlandinseln umfassen 20 kleinere Inseln und sind Tummelplatz der antarktischen Tierwelt. Weitläufige Pinguinkolonien und Strände übersät mit Pelzrobben und Seeelefanten, machen jeden Tag in dieser faszinierenden Inselwelt zum Abenteuer. Die Antarktische Halbinsel lockt mit einer einzigartigen weißen Landschaft und versetzt Sie bereits beim ersten Geschmack von Salz und Wind zurück in die Zeiten der ersten Polarforscher. Die aufregende Berglandschaft ist zeitlos und unverfälscht. Eisberge, Packeis, Gletscher, Fjorde und Strände laden zur Erkundung ein. Neben Pinguinen und anderen Seevögeln können Sie hier vor allem auf Robben- und Walarten treffen. Ein einmaliges Erlebnis ist die atemberaubend enge Einfahrt ins Innere der ringförmigen Vulkaninsel Deception. Zu den schönsten Kanälen in dieser weißen Welt gehören die Gerlache-Straße, der Neumayer-Kanal und die Lemaire-Straße. Gletscher rollen von spektakulären Bergwänden hier direkt ins Meer. Ein weiterer Höhepunkt ist die Einfahrt in die atemberaubende Paradiesbucht, die umgeben von Eisbergen und vergletscherten Bergen ist. Hier wird versucht, direkt auf dem Kontinent anzulanden. Außerdem bietet sich bei guten Wetterverhältnissen die Möglichkeit, durch ein Labyrinth aus Eisbergen zu einer riesigen Adeliepinguinkolonie auf der Insel Paulet zu fahren und die historische Steinhütte zu besuchen, die hier von den Überlebenden der Schwedischen Antarktisexpedition unter Otto Nordenskjöld 1903 errichtet wurde. Auf weiteren Ausflügen können Sie je nach Wetterlage die labyrinthähnlichen Melchiorinseln, die steinige Insel Cuverville mit ihrer quirligen Eselspinguinkolonie, den Portal Point und Neko Harbour mit Ausblicken auf herrliche Berglandschaften entdecken. Weiterhin bietet sich der Besuch der Petermann Insel mit der südlichsten Kolonie von Eselspinguinen und auch Heimat einer großen Adeliepinguinkolonie an. (F,M,A)

12. -13. Tag: Abschied vom Eis und Erholung auf See
Sie treten Ihre Rückreise über die Drakestraße in Richtung Norden an und verabschieden sich vom ewigen Eis der Antarktis. Die Englisch sprechenden Reiseleiter stehen Ihnen wieder gerne zur Verfügung, um Sie bei der Vogel- und Walbeobachtung zu unterstützen. Auch während der letzten zwei Tage wird Ihnen wieder ein umfassendes Vortragsprogramm geboten, das Ihre noch offenen Fragen beantwortet und die unternommenen Expeditionen auswertet. Sie können auch die Möglichkeit nutzen von den erlebnisreichen Tagen auf einem der vielen Aussichtsdecks oder in der bordeigenen Polarbibliothek zu entspannen. (F,M,A)

14. Tag: Von der Stille der Antarktis zurück in die Zivilisation
Am Morgen Ankunft im Hafen von Ushuaia und nach dem Früstück Ausstieg von Bord der „MV Ushuaia". Transfer zum Flughafen und Flug nach Buenos Aires. Hier lassen Sie am Abend diese großartige Expedition bei einem Abschiedsabendessen inklusive Tango-Show im „El Viejo Almacen Showhouse" ausklingen. Eine Übernachtung in Buenos Aires. (F,A)

15. Tag: Abschied von Buenos Aires
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um Buenos Aires auf eigene Faust zu erkunden oder sich von der Expeditionsreise zu erholen. Nachmittags Transfer zum Flughafen und Flug mit der Lufthansa nach Frankfurt (Flugdauer ca. 14 Stunden). (F)

16. Tag: Ankunft in Deutschland
Ankunft in Frankfurt und Anschluss zu anderen Städten.

INFORMATION

Wichtiger Hinweis
Bei dieser Reise gelten die Zahlungs- und Stornobedingungen der Reederei (abweichende Rücktrittspauschalen von den allgemeinen Reisebedingungen).

·     ab Buchungszeitpunkt bis 90. Tag vor Anreise EUR 500,- pro Person

·     ab 89. Tag vor Reiseantritt oder bei Nichtantritt der Reise 80% des Reisepreises


Leistungen im Überblick: ab € 7899,00 pro Person im Doppelzimmer

Stadt/Übernachtungen/Hotel/Landeskategorie:
Buenos Aires: 2 Nächte/Americas Towers/4 Sterne
Ushuaia: 1 Nacht/Los Yamanas/4 Sterne
Kreuzfahrt: 9 Nächte/MV Ushuaia
Buenos Aires: 1 Nacht/Americas Towers/4 Sterne

Flug-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

Mindesteilnehmerzahl: 2 Personen

Leistungen:

·     Rail & Fly 2. Klasse

·     Linienflüge mit Lufthansa in der Economy-Class

·     Inlandsflüge mit Aerolineas Argentinas oder Lan Airlines in der Economy-Class

·     Flughafen- und Sicherheitsgebühren (ca. EUR 350,-)

·     3 Übernachtungen in Hotels (Zimmer mit Bad oder Dusche und WC, Klimaanlage und Heizung)

·     Tageszimmer am Ankunftstag in Buenos Aires

·     9 Übernachtungen an Bord der „MV Ushuaia" in der gebuchten Kabinenkategorie (A-Kabine oder Superior-Kabine)

·     Transfers u. Besichtigungsfahrten, Ausflüge und Fahrten mit Zodiaks laut Reiseablauf (soweit sie nicht als fakultativ gekennzeichnet sind)

·     Vollverpflegung an Bord der „MV Ushuaia"

·     Täglich amerikanisches Frühstück (F), weitere Mahlzeiten laut Reiseablauf (M=Mittagessen, A=Abendessen)

·     Eintrittsgelder inkl. Nationalparkgebühren

·     Örtliche deutschsprachige Reiseleitung für Transfers und Ausflüge in Buenos Aires und Ushuaia

·     Englisch sprechende Reiseleitung a. Bord der „MV Ushuaia"

·     Gutschein für einen Reiseführer Ihrer Wahl mit Auswahlverzeichnis (pro Zimmer)



Bei Buchung ohne Flug ab/bis Buenos Aires entfallen folgende Leistungen:

·     Rail & Fly 2. Klasse

·     Flughafensteuern und -gebühren

·     Ankunft- und Abflugtransfers

 


Das sollten Sie wissen..
Das vorgeschlagene Programm gilt lediglich als Beispiel, da die Landgänge abhängig von den Wetter- und Eisverhältnissen vor Ort sind. Der Kapitän und/oder der Expeditionsleiter entscheiden über das endgültige Programm. Ein Tagesprogramm mit geplanten Aktivitäten wird Ihnen täglich während der Kreuzfahrt zugestellt. Die Bordsprache ist Englisch.

Reisedaten:
Hinflug / Rückflug

12.11.12 / 26.11.12
08.12.12 / 22.12.12


Klug zum Flug: Die Anreise 2. Klasse mit der Deutschen Bahn und dem öffentlichen Nahverkehr ist bei Flug-Pauschalreisen ab/bis Deutschland (plus Salzburg und Basel) für Sie kostenlos enthalten. Bei Flug-Pauschalreisen (beachten Sie bitte den Hinweis vor der Buchung!) und bei  Nurhotel-Buchungen ist die Fahrkarte nicht enthalten!

Bitte fordern Sie unser Angebot mit Ihren individuellen Reisedaten per Buchungsanfrage an.

 
 
Ferienwohnungen
Reiseversicherung
Reisekataloge

 

Kreuzfahrten
Flüge
Last Minute
 
 
 

 
 
 

 

Impressum    AGB

 

 

Sportbücher über Tennis, Golf, Laufsport, Schwimmen

Ferienwohnungen Italien - Lesbos - - Kreta - Griechenland - Ferienhäuser Kanaren - Dubai - Südsee - Sri Lanka - Florida - Deutschlandurlaub - Mauritius
Copyright © 1999 Sportmeeting International
Stand: 22. Januar 2015